Brähmer bleibt Weltmeister

Jürgen Brähmer stellt seine boxerische Klasse erneut unter Beweis. Gegen den Kölner Konni Konrad verteidigte Brähmer seinen WBA-Titel im Halbschwergewicht in Dresden souverän. Die Ecke des Herausforderers gab in der 8. Runde auf. Zuvor hatte Brähmer seinen Kontrahenten bereits einmal zu Boden geschickt. Der Schweriner Routinier hatte von Beginn an keine Probleme und bestimmte das Geschehen im Ring mit seinem guten Auge. Nach dem Kampf sagte der Schweriner in Dresden: „Für mich war wichtig, dass ich keine Verletzung davontrage. Schon die Vorbereitung war gut, ohne Krankheit und Blessuren und ich denke, dass hat man auch gesehen. Ich bin absolut zufrieden mit dem Kampf.“ Das nächste Duell steht schon fest. Geplant ist ein Kampf am 7. November in Monaco.