Brähmer trifft am 7. November in Monaco auf den ungeschlagenen Südafrikaner Tommy Oosthuizen

Nach dem Kampf ist vor dem Kampf! Erst am Wochenende hat Weltmeister Jürgen Brähmer seinen Titel erfolgreich verteidigt, da steht auch schon die nächste Herausforderung vor der Tür. Der WBA-Champion hat sich den 7. November bereits rot im Kalender angestrichen. An diesem Tag will der dann 37-jährige Schweriner seinen WM-Gürtel im Fürstentum Monaco erfolgreich verteidigen.

Und Brähmers Gegner bei seinem ersten Auslandsauftritt nach mehr als sechs Jahren wird eine echte Hausnummer: Tommy Oosthuizen! Der ungeschlagene Südafrikaner ist mit 1,93 Meter nicht nur ganze 12 cm größer als der Schützling von Karsten Röwer, sondern in der unabhängigen Weltrangliste „BoxRec“ unter den besten Zehn im Halbschwergewicht geführt. Definitiv keine leichte Aufgabe für Brähmer! „Ich freue mich auf diesen Kampf und den einzigartigen Flair von Monaco“, so der Champion. „Oosthuizen ist ein starker Gegner gegen den ich erneut unter Beweis stellen werde, dass ich zu Recht den WM-Titel trage.“